NIMM RÜCKSICHT!

Sie und/oder ihre Kinder genießen gerade die Pflanzen- & Tierwelt der Grafenweiden, erfreuen sich an den Heim-, Haus- und Nutztieren, wählen aus der Produktfülle der Pflanzenwerkstatt im Bereich "Bauhof" aus, oder führen ein Fachgespräch und es "kracht" hinter ihnen (mit hoher Geschwindigkeit) ein KFZ vorbei! Würde Ihnen dies gefallen? Sicherlich nicht!

Daher ist die Befahrung der Flächen der Pflanzenwerkstatt mit KFZ sowie das Abstellen von Fahrzeugen auf die ausdrückliche Bewilligung des Pflanzenwerkstatt Teams bzw. des Grundeigentümers ÖBf AG gebunden.



PARKEN bei und in der Pflanzenwerkstatt GRAFENWEIDEN

PARKEN IM UMFELD DER GRAFENWEIDEN

Wenige Meter östlich der Kreuzung B 49 - L 3014 - gekennzeichnet mit einem Verkehrsspiegel - ist das "große Eisentor" als Zugang / (Betriebs-Zufahrt) in die Grafenweiden (Forststraße):

BITTE DIE EINFAHRT NICHT VERPARKEN (Feuerwehr- & Betriebszufahrt)

LINKS UND RECHTS DER EINFAHRT SIND PLÄTZE FÜR JE 1 KFZ AUSGEMÄHT

WESTLICH UND ÖSTLICH DER EINFAHRT IST ENTLANG DER STRASSE (L 3014) EIN STREIFEN FREI GEMÄHT, der das (kurzfristige) Abstellen von KFZ erlaubt.

REITER und KUTSCHENFAHRER gerne willkommen! Bitte vor Eintreffen um telephonische Verständigung um geordnetes Verwahren von Ross &/ Wagen zu ermöglichen!

Das Abstellen von Camping-Fahrzeugen aller Art bedarf der ausdrücklichen Zustimmung

Radfahrerinnen werden ersucht ab dem Tor ihr Rad zu schieben. Ein geordnetes Verwahren der Räder im Gelände der Pflanzenwerkstatt wird gerne geboten.

 

PARKEN IM GELÄNDE DER GRAFENWEIDEN / PARKEN AUF DER FORSTSTRASSENZUFAHRT

Wenige Meter östlich der Kreuzung B 49 - L 3014 - gekennzeichnet mit einem Verkehrsspiegel - ist das "große Eisentor" als Zugang / (Betriebs-Zufahrt) in die Grafenweiden.

Es handelt sich um eine Forststraße. Der Rechtsrahmen des Forstgesetzes ist daher zu beachten:

  • ZUGANG GERNE MÖGLICH
  • FORSTSTRASSENBEFAHRUNG ist nur BERECHTIGEN GESTATTET, das sind:

Einsatzfahrzeuge - BITTE DAS TOR NICHT VERPARKEN - FEUERWEHRZUFAHRT

GRUNDEIGENTÜMER, vor allem Fahrzeuge der ÖBf AG

BETRIEBSFAHRZEUGE, Lieferanten & Ladetätigkeit der Pflanzenwerkstatt Grafenweiden

Mitglieder des FORUM PFLANZENWERKSTATT GRAFENWEIDEN - im unbedingt erforderlichen Ausmaß;

Jegliche andere Inanspruchnahme der Forststraße (Parken; Fahrrad-Fahren; Reiten; Kutschen fahren; zu und abfahren zu Nachbargrundstücken) bedarf der ausdrücklichen Zustimmung (Eigentümer ÖBf AG / bzw. für das Straßenstück der Pflanzenwerkstatt diese);



EIN BESUCH BEIM "NACHBARN" - SCHLOSS & "PARK" & PARKPLATZ NIEDERWEIDEN

Bis cirka 1450 war Grafenweiden ein mittelalterliches Dorf. Nach dessen Zerstörung liess Graf Starhemberg ab 1693 Schloss Niederweiden errichten. Die Wüstungsfläche des ehemaligen Dorfes samt Burg, Kirche und Gutshof wurde unter Prinz Eugen in die Parkanlage des Schlosses Niederweiden integriert. Schloss Niederweiden lädt heute (wieder) zu einem Besuch ein: Informationen hier klicken.

Der Parkplatz Niederweiden wurde 2017 neu gestaltet und steht für PKW und Busse zur Verfügung. Bitte Schließzeiten des Schrankens beachten!

Östlich des Schlosses wurde ein Stück des ehemaligen Gartens wieder in barocken Zustand versetzt. Der Zugang zu dieser Fläche ist über das Schloss möglich.

Die restliche ehemalige Parkanlage (heute Wald & Wiesen) ist für einen Spaziergang vom Parkplatz Niederweiden aus, durch das "grüne Gartentor" begehbar. Das Team der Pflanzenwerkstatt Grafenweiden hat mittels kleiner romantischer Wege diese Flächen wieder zugänglich gemacht.

Natürlich steht auch auf diesem Wege dem Spaziergang bis zum Fasangarten-Jägerhaus, heute der Pflanzenwerkstatt Grafenweiden, nichts entgegen.

 

 

 

 

 









Pflanzenwerkstatt Grafenweiden vertraut auf:

Hosting by abaton GmbH